Sie können die Rechnungen vorab bei Ihrer gesetzlichen oder privaten Kranken-/Unfallversicherung einreichen. In diesem Fall benötigen wir immer eine Übersicht über die daraus erhaltenen Leistungen. Der nicht erstattete Teil ist dann Basis für unsere Leistungsberechnung.

Grundsätzlich ist es aber für die Erbringung unserer Leistung nicht erforderlich, dass sie zuvor bei anderen möglichen Leistungsträgern einreichen. Bitte beachten Sie aber, dass eine vorhergehende Einreichung bei einem anderen Leistungsträger in Summe eine höhere Gesamtleistung ergeben kann.

Es ist jedoch gesetzlich vorgesehen, dass ein Schaden lediglich einmal gedeckt werden darf, auch wenn das entsprechende Risiko gegen ein und dieselbe Gefahr mehrfach versichert ist.